NIEDERHART 149, A-6263 HART i. Z., AUSTRIA
TEL. +43/5288/62640-0, FAX +43/5288/62640-8
E-MAIL office@demetz.at

Home, über unser Büro, Tunnel-Betriebstechnik, Prozeßleittechnik


Elektrotechnische Ausrüstung für

Abwasser-,
Trinkwasser-
und
Nutzwasseranlagen

Faulturm der Kläranlage Schwaz

Wir bearbeiten alle Bereiche der elektrotechnischen Ausrüstung für Abwasser- Trink- und Nutzwasserprojekte, wie Energieversorgung, Meß- Steuerungs- und Regelungstechnik. Unsere Leistungen umfassen den gesamten Bereich aller Teil- bezw. Grundleistungen (Vorentwurf, Entwurf, Detailplanung, Ausschreibung, Vergabe, Bauüberwachung, Abnahme und Abrechnung).

Typische Projekte sind Pumpstationen, Meßschächte, Abwasserreinigungsanlagen, Regenüberlaufbecken, Grundwasserbrunnen, Hochbehälter und Verteilernetze. Unsere Kunden kommen aus den Bereichen der Abwasserverbände, Nutzwasserverbände, Gemeinden und aus der Industrie. Wir führen sehr viele dieser Projekte im Auftrag von Ingenieurbüros durch, die hauptsächlich im Siedlungswasserbau tätig sind.


Referenzprojekte aus den letzten 5 Jahren (auszugsweise)

Abwassertechnik:
Kläranlage Schwaz (49 000 EGW)
Kläranlage Kufstein (50 000 EGW)
Kläranlage Lienz (58 000 EGW)
Regenüberlaufbecken Fischergries (Kufstein)
Regenüberlaufbecken Wendlinger Kreuzung (Kufstein)
Pumpstationen für Gemeinde Thiersee
Pumpstation Lavant
Hochwasserpumpwerk für ARA Wörgl - Kirchbichl
Regenüberlaufbecken Ötztal Bahnhof und Haiming
Pumpstation Ginzling
Pumpstation Breitenbach
Regenüberlaufbecken Roppen
Wirbelabscheider Schönberg
Pumpstation Rotholzer Innbrücke

Trink- und Nutzwassertechnik:
Nutzwasserversorgungsanlage Tyrolit-Werke Schwaz
Trinkwasserversorgung Stadt Lienz
Trinkwasserversorgung Nußdorf-Debant
Trinkwasserversorgung Gemeinde Thaur
Trinkwasserversorgung Gemeinde Völs
Trinkwasserversorgung Gemeinde Tux
Tiefbrunnenanlage St. Johann in Tirol
Trinkwasserversorgung Gemeinde Sillian
Trinkwasserversorgung Marktgemeinde Rum
Trinkwasserversorgung Gemeinde Westendorf


Home, über unser Büro, Tunnel-Betriebstechnik, Prozeßleittechnik